THERAPIEN

Die folgenden Methoden wende ich in meiner Praxis an. Die Auswahl erfolgt dabei stets im Einvernehmen mit meinen Klienten.

Allgemeine Information

Störungen des Nervensystems können folgende Symptome zur Folge haben:

Parasympatikus - Depressionen, Niedergeschlagenheit, Müdigkeit, Autoimmunerkrankungen, Antriebslosigkeit, Verlust von sozialen Kontakten u. a.

Sympatikus - Unruhe, Ängste, Wutausbrüche, Schlafstörungen, hoher Blutdruck, Konzentrationsschwierigkeiten, destruktive Beziehungskonflikte u. a. ….

Oftmals reichen wenige Stunden um Symptome deutlich zu lindern, besonders bei akuten traumatischen Ereignissen wie z. B. Unfällen, Stürzen, Geburten usw.

Liegen die Ursachen weiter zurück und dauerten länger an, wie es z. B. bei  Entwicklungstraumata und Bindungsstörungen der Fall ist, ist die Arbeit meist langwieriger.

Der Abstand zwischen den Sitzungen wird individuell so vereinbart, dass genügend Zeit zur Integration gegeben ist. Wöchentliche Termine sind nur in akuten Fällen sinnvoll.

© 2015 Anouchka Driesch | IMPRESSUM | DATENSCHUTZERKLÄRUNG